Dinkelvollkornbrot mit Butternut-Kürbis

Dinkelvollkornbrot mit Butternut-Kürbis und Kürbiskernen – innen saftig und außen knusprig!

Dinkelvollkornbrot dinkelbrot kürbisbrot butternut dinkelkürbisbrot

Zutaten

• 380 g Butternutkürbis (geschält und entkernt)
• 200 g Wasser
• 550 g Dinkelvollkornmehl
• 1/2 Würfel frische Hefe
• 1 EL Ahornsirup
• 50 g Wasser, lauwarm
• 1 TL Salz
• 3 EL Kürbiskerne

Dinkelvollkornbrot dinkelbrot kürbisbrot butternut dinkelkürbisbrot

Für das Dinkel-Kürbisbrot zuerst den geschälten und entkernten Butternutkürbis in kleine Stücke schneiden und mit den 200 ml Wasser im geschlossenen Topf etwa 25 Minuten lang weich garen. Dann den Kürbis mit der Flüssigkeit fein pürieren und abkühlen lassen.

Dinkelvollkornbrot dinkelbrot kürbisbrot butternut dinkelkürbisbrot
Die Hefe in 50 ml lauwarmem Wasser auflösen, den Ahornsirup dazugeben und für
5 Minuten quellen lassen. Das Mehl mit dem Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Wasser-Hefe-Gemisch und dem Kürbispüree mindestens 5 Minuten lang zu einem Teig kneten. Währenddessen die Kürbiskerne dazugeben. Den Teig an einem warmen Ort für 30-40 Minuten gehen lassen.

Dinkelvollkornbrot dinkelbrot kürbisbrot butternut dinkelkürbisbrot
Ist der Teig gegangen, etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig ein paar mal vorsichtig einschlagen, sodass eine längliche Rolle entsteht. Diese dann in eine mit Backpapier ausgeschlagene Kastenform geben und abgedeckt nochmal für etwa 15 Minuten ruhen lassen.

Dinkelvollkornbrot dinkelbrot kürbisbrot butternut dinkelkürbisbrotDinkelvollkornbrot dinkelbrot kürbisbrot butternut dinkelkürbisbrot
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Nach etwa 15 Minuten, wenn der Teig noch leicht aufgegangen ist, kann das Brot auf mittlerer Schiene für 30 Minuten gebacken werden.
Das geht alles noch nicht schnell genug? Wie wäre es stattdessen mit einem superschnellen Dinkelvollkornbrot?

Dinkelvollkornbrot dinkelbrot kürbisbrot butternut dinkelkürbisbrot

Produkte von Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.